Sie sind hier: Angebote / Sanitätsdienst

Kontakt

Günter Britz , Vorsitzender

DRK Ortsverein Humes-Hierscheid e.V.


Matzenberg 8b

66571 Eppelborn

Tel:   06881 - 962090

Fax:  06881 - 962091

britz[at]ov-humes-hierscheid.drk[dot]de

 

 

Sanitätsdienst

Franz Delestowicz

Franz Delestowicz

Leiter Sanitätsdienste

Seitersstr. 25

66571-Eppelborn-Humes

Tel:        06881-80160

Handy:   0175-  5123415 

erstehilfe[at]ov-humes-hierscheid.drk[dot]de

Sanitätsdienst

Foto: Sanitäter beim Fußballspiel.
Foto: F. Weingardt / DRK

Der Sanitätsdienst umfasst den größten Anteil unserer ehrenamtlichen Arbeit. Jährlich betreuen wir etwa 60 Veranstaltungen sowie weitere nicht planbare Einsätze, u.a.

 

Sportveranstaltungen aller Art

Vereinsfeste

Rosenmontagsumzug in Humes

Nachbarliche Unterstützung für andere DRK-Einheiten

Unterstützung des Rettungsdienstes: Wir stellen Personal und Gerät in der Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Neunkirchen

Einsätze des staatlichen Katastrophenschutzes

Großveranstaltungen, z.B. die Fußball-WM 2006 in Kaiserslautern.

Wir verfügen über qualifiziertes und motiviertes ehrenamtliches Personal wie:

Ersthelfer

Sanitätshelfer

Rettungssanitäter

Krankenpfleger

Erste-Hilfe-Ausbilder

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst.

Teilweise haben unsere Ehrenamtlichen langjährige Einsatzerfahrung im Rettungsdienst.

Sanitätsdienst bei Sport- und anderen Veranstaltungen:

Wir betreuen nach Möglichkeit alle Veranstaltungen in unserem Zuständigkeitsbereich, beispielsweise

Fußballspiele

Radsportveranstaltungen

Leichtathletikwettbewerbe

Laufveranstaltungen und Volkswanderungen.

Gerne übernehmen wir den Sanitätsdienst auch für Ihre Veranstaltung.

Details zum Sanitätsdienst bei Veranstaltungen sowie zur Planung und Dimensionierung finden Sie auf der Seite Anfrage Sanitätsdienst.

 
Gerne betreuen wir Ihre Veranstaltung mit unserem Sanitätsdienst. Qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter vom Sanitätshelfer bis zum Rettungssanitäter, Krankenpfleger und Einsatzleiter Rettungsdienst stehen zur Verfügung.

Qualität und Flexibilität:

Wenn Sanitätskräfte in auffälliger DRK-Einsatzkleidung sowie bereitstehendes medizinisches Gerät bei Ihrer Veranstaltung nicht in Erscheinung treten sollen, bieten wir auch „unauffällige" Lösungen an. Dann ist ein Einsatz unserer Kräfte diskret im Hintergrund möglich. Hierfür treffen wir mit dem Veranstalter die notwendigen Absprachen.

Beratung und Planung:

Faire Preise:

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte für Ihre Planung im Überblick

Ihre Anfrage benötigen wir spätestens 4 Wochen vor dem VeranstaltungsterminBei Veranstaltungen mit mehr als vorausichtlich 1000 Teilnehmern oder bei hohem Planungs- und Organisationsaufwand muss uns Ihre Anfrage spätestens 6 Wochen vorher vorliegen

 

 

Zur (teilweisen) Deckung unserer Selbstkosten berechnen wir 3,- €/Stunde je Einsatzkraft. Für unser Fahrzeug wird eine Kilometerpauschale von 0,50 €, mindestens jedoch 10,- € berechnet.

Der Umfang des Sanitätsdienstes (Personal und Fahrzeuge) wird von uns festgelegt, falls keine behördlichen Auflagen gemacht wurdenWir bieten qualifizierte Dienstleistungen zu fairen Preisen. Obwohl wir unsere Leistungen nicht kostenlos anbieten, arbeiten wir im Regelfall dennoch nicht kostendeckend, wenn man die Investitionen in Ausbildung, Weiterbildung, Materialverbrauch, Einsatzbekleidung, Fahrzeugbetriebskosten, Versicherungen usw. berücksichtigt.Für die Anforderung, Planung, Organisation, Durchführung und Abrechnung unserer Leistungen haben wir eine Richtlinie erstellt, die Sie auf dieser Seite im PDF-Format abrufen können. Ebenfalls steht Ihnen auf dieser Seite ein Formular für Ihre Anfrage zur Verfügung, das Sie ausdrucken, ausfüllen und an die neben stehende Kontaktadresse per Post schicken oder faxen können.